Prozess Designer

 

Der Prozess Designer ist eine zentrale Funktion in der POS Bridge. Hier werden alle eingehenden und ausgehenden Prozesse verwaltet und alle Prozessdetails können angezeigt und geändert werden. Der Designer ist das Konfigurationstool für den gesamten Prozessablauf.

Ein Prozess besteht aus einem oder mehreren Schritten, welche mit dem Prozess Designer konfiguriert wurden. Der Designer bietet die Möglichkeit, kundeneigene Steps oder Prozesse zu erstellen. Einzelne Prozesse können miteinander zu einem vollständigen End-to-end Prozessablauf verbunden werden. Die optimale Lösung entsteht durch die ideale Platzierung der kundeneigenen Steps zwischen den Standardsteps.

 

Alle Daten werden in das POS Bridge Omni-channel Format konvertiert, bevor sie für die letzte Verteilung oder Buchung aufbereitet werden.

 

Nachrichten werden mittels gelieferter Adaptern von der Engine erhalten oder an die Engine gesandt. Diese Adapter speichern die Nachrichteninhalte in SAP und initiieren die erste Prozesskette. Der Prozess stellt dann den End-to-end Datenfluss sicher und schreibt die Resultate in die Outbound Queue. Am Ende werden die Ergebnisse vom Outbound-Adapter zum ausgehenden Connection Point übermittelt.

Die Prozess Engine

Die Prozess Engine ist die Hauptkomponente der POS Bridge. Sie ist für die Verarbeitung der Nachrichten aus den Inbound, Outbound und Prozess Queues verantwortlich. Die Engine stellt zwei Ausführungsoptionen zur Verfügung: Als periodisch auszuführender Job oder als stiller Hintergrundprozess für optimale Performance.

 

Vorlagen

Die POS Bridge verfügt über eine Auswahl von Vorlagen, welche bereits vorkonfiguriert als Teil des Prozess Designers geliefert werden. Jedes Vorlagen-Set entspricht einem SAP Release und einem Anbieter, um eine optimale Lösung zu gewährleisten.

 

© 2014 BPO GmbH

T: +41 (0)41 511 24 25

F: +41 (0)41 511 24 29

Firmensitz

Hauptplatz 7

6431 Schwyz

  • Wix Facebook page
  • Wix Twitter page
  • Wix Google+ page
  • LinkedIn App Icon
  • iicon-xing.png